Frequently asked Questions

Wieviel Aufwand entsteht bei der Implementierung?

Patscore ist auf geringsten Aufwand hin konzipiert. Dies erreicht Patscore durch die Beschränkung auf so wenig Daten wie möglich und durch die Nutzung bereits vorhandener Quellen. Im Wesentlichen benötigt Patscore Informationen über die Produkte, die Schutzrechte, die Technologien, die Umsätze und die Produkteigenschaften. Dies sind alles Informationen, die in jedem Unternehmen, zumindest intrinsisch, bereits vorhanden sind. Im Vorfeld klärt das Implementierungsteam mit ihnen die vorhandene Datenlage und organisiert deren Importwege, immer unter der Maßgabe: Datenqualität und geringer Aufwand für die internen Lieferanten. In einem normalen Projekt ist dies innerhalb von 3 Wochen erledigt.

Welche Fachbereiche sind in die Implementierung eingebunden?

Abgesehen von der Buchhaltung (Umsatzdaten) sind in die Implementierung nur die zukünftigen Nutzer eingebunden. Diese sind das IP Management, die FuE, und das Produktmanagement. Welche Personenkreise konkret notwendig sind, stimmt das Implementierungsteam mit ihnen im Vorfeld ab. Auch hier gilt die Patscore-Prämisse: So wenig Aufwand wie nötig. In der Regel sind die notwendigen Unternehmens- und Business Unit – Parameter für jeden Personenkreis in ca. 1 - 2 Stunden abgeklärt.

FaqItemPage
de-DE